Telefon Interessiert? 069 / 430536-22

Aktuelle Nachrichten

Januar 2017

AWARO und BIM

Mit der BIM-Methode über den gesamten Lebenszyklus von Bauwerken können die Beteiligten eine optimale Wertschöpfung erzielen. Dabei rücken internetbasierte Projekträume, wie AWARO®, zunehmend in den Mittelpunkt bei der Umsetzung der BIM-Methode. In diesem Zusammenhang ist es unerheblich, welche Stufe der BIM-Methode zum Einsatz kommt. Sowohl bei „little closed BIM“ als auch bei „big open BIM“ braucht es eine sichere und nachvollziehbare Ablage des digitalen Modells in all seinen Facetten. Mit dem internetbasierten Projektraum wird außerdem eine optimale Basis für die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Fachdisziplinen, intern wie auch unternehmensübergreifend, geschaffen.

Lesen Sie im Praxisbericht, wie AWARO® erfolgreich bei einem großen BIM Projekt eingesetzt wird.

AWARO und BIM Praxisbericht
November 2016

Update Version 7.1

Schwerpunkt der neuen Version sind Verbesserungen der Benutz- und Konfigurierbarkeit.

Der Navigator kann nun verbreitert oder ganz ausblendet werden. Dies verbessert die Lesbarkeit umfangreicher Ordner- oder Kategoriebäume und ermöglicht auf Tablets eine Fullscreenanzeige für die Datenblatteingabe. Geöffnete Datenblätter lassen sich nun schnell und komfortabel mit der Escape-Taste schließen. Kategoriesichten sind jetzt über Favoriten aufrufbar und lassen sich jetzt auch mit der aus dem Ordnerbaum bekannten Schnellsuche einfach und direkt weiter verfeinern. Die neue Suchoption nach ungelesenen Dokumenten ("grüner Punkt") ist ideal, um schnell herauszufinden, welche Informationen neu oder geändert sind. Darüber hinaus kann sich der Anwender nun nicht nur über neue, sondern auch über geänderte Dokumente benachrichtigen lassen.

Neue Konfigurationsoptionen erhöhen den Komfort und die Verbindlichkeit beim prozessorientierten Arbeiten. So lassen sich nun für Auswahllisten Defaultwerte definieren. Dies vereinfacht die Eingabe für den Benutzer und ermöglicht das Setzen verbindlicher Startwerte bei Prozessstart. Die neue Möglichkeit Auswahlrechte auf Feldwertebene zu definieren lässt sich z.B. nutzen, um das Setzen eines Freigabestatus nur bestimmten Benutzern erlauben. Für Workflows lässt sich jetzt noch genauer festlegen, wer hierfür nutzungsberechtigt ist und mit welchen Dokumenttypen der Workflow gestartet werden kann.

Update 7.1
Oktober 2016

EXPO REAL 2016

Die AirITSystems war auch 2016 wieder auf der weltgrößten Gewerbe-Immobilienmesse EXPO REAL in München vertreten und stellte den Messebesuchern seine internetbasierten AWARO® Lösungen vor.

Die Digitalisierung aller Bereiche der Immobilienwirtschaft war das bestimmende Haupthema der Messe. Daher wundert es kaum, dass in zahlreichen Gesprächen unsere AWARO® Lösungen für ein durchgehendes Informationsmanagement über die Phasen Projektentwicklung, Transaktion und Bestand hinweg auf großes Interesse stießen.

Darüberhinaus konnten, wie auch in den vergangenen Jahren, zahlreiche neue Kontakte geknüpft und bestehende Geschäftsbeziehungen intesiviert werden.

EXPO REAL 2016
Juli 2016

Migration auf AWARO® Next Generation

Mit der Version 7 ihrer Projektraumtechnologie AWARO® hat die AirITSystems GmbH einen wichtigen Meilenstein erreicht und in den letzten zwei Jahren den webbasierten Projekt- und Datenraum im laufenden Betrieb vollständig technologisch erneuert und stufenweise über 1.000 Projekt- und Datenräume migriert.

Als neue Funktionalität der Version 7 ist vor allem die optimierte Multiprojektadministration hervorzuheben. Damit trägt das Unternehmen einer steigenden Anzahl von Kunden Rechnung, die AWARO® konsequent in ihre Prozesse integrieren, um eine größere Anzahl an Projekträumen parallel zu managen. Die mit einer neuen grafischen Benutzeroberfläche ausgestattete Multiprojektadministration ist nun mandantenfähig, so dass einzelne Aktionen durch den Auftraggeber selbst ausgeführt werden können. Von großer Bedeutung ist auch die neue Vorlagenverwaltung. Diese ermöglicht auf Basis individueller Projektvorlagen in kürzester Zeit neue Projektdatenbanken zu erstellen. Abgerundet wird die Version 7 durch zahlreiche Detailverbesserungen in den Modulen Ausschreibung, Workflow, Suche und Dokumentenmanagement.

Multiprojektadministration
März 2016

Google Drive™ Anbindung

Als Alternative zur lokalen Festplatte oder zum Fileserver gewinnen Cloudspeicher wie zum Beispiel Google Drive für die Speicherung und Bearbeitung von Dokumenten immer mehr an Bedeutung. Der Geschäftsbereich AWARO® der AirITSystems GmbH bietet ab sofort eine direkte Integration von Google Drive in seinen virtuellen Projektraum AWARO® an. So können Architekten und Ingenieure Dokumente schnell und bequem ohne klassisches Uploaden übernehmen. Auch mit dem Smartphone oder Tablet auf der Baustelle aufgenommene Fotos für Bestandsaufnahmen, Begehungsprotokolle, Mängellisten etc. lassen sich so komfortabel direkt im Projektraum ablegen.

Google Drive
25.02.2016

2015 dreimal soviel Datenraumprojekte

Nach vorläufigen Zahlen von Jones Lang LaSalle *‎ hatte die deutsche Immobilienbranche in 2015 einen neuen Rekord bei Gewerbeimmobilien-Transaktionen: Der Transaktionsumsatz lag bis zum Ende des Jahres bei rund 55 Mrd. Euro und überstieg damit sogar das bisherige Rekordjahr 2007. Mit diesem Boom entstand ein rapide steigender Bedarf an virtuellen Due Diligence Datenräumen, die die für Transaktionen notwendige Sicherheit, Effizienz und Geschwindigkeit bieten. Der AWARO®-Datenraum der AirITSystems ist bei vielen Bestandshaltern, Beratern und Investoren der etablierte Datenraum. Er verbindet umfangreiche, technisch ausgereifte Funktionalitäten und umfassende Services zu maßgeschneiderten Lösungen. Diese erfüllen alle Belange des heutigen digitalen Immobilienmanagements: Vom Ankauf über die Bewirtschaftung, Bewertung bis zum Exit. 2015 wurden in AWARO® dreimal soviel Datenraumprojekte wie 2014 eröffnet.

* Quelle: www.beteiligungreport.de vom 14. Januar 2016

Chart
Grafischer Abschluss der Inhaltsfläche
Ein Produkt der AirITSystems © 2009 AirITSystems GmbH  •  Impressum  •  Datenschutz  •  English  Englische Flagge
Logo der AirITSystems GmbH